Hausordnung

Ampel: In unserer Einrichtung ist das Ampelsystem vorhanden. Das bedeutet, dass alle Räume und Spielmaterialien mit grünen (darf genutzt werden), gelben (muss bei der Ampel angefragt werden) und roten (ist zurzeit nicht erlaubt) Punkten versehen sind. Die An- und Abmeldung der Kinder erfolgt über die „Ampelfrau/Mann“.

Bring- und Abholsituation: Viele Angebote/ Ausflüge/ Morgenkreise sind auf den Vormittag gelegt. Um dies gut umsetzen zu können, ist es notwendig, dass alle Kinder bis spätestens 9:15 Uhr in der Einrichtung sind. Achten Sie bitte beim Abholen Ihrer Kinder darauf, dass kein fremdes Kind mit Ihnen die Einrichtung verlässt. Schicken Sie das Kind im Zweifelsfall zu der „Ampel“ zurück.

Creme/Sonnencreme: Bitte cremen Sie Ihr Kind in den Sommermonaten vor dem Besuch der Kita mit Sonnenschutz ein. Bringen Sie bitte keine Sonnencreme für Ihr Kind mit. Wir haben Sonnencreme und würden Sie nach Bedarf ansprechen. Achten Sie darauf, dass sich keine Creme im Fach Ihres Kindes befindet. Denken Sie bitte auch an eine Kopfbedeckung.

Dauervollmachten/ Vollmachten: Wird Ihr Kind von einer anderen Person als von Ihnen abgeholt, braucht diese Person eine Vollmacht. Dies tragen Sie bitte ins Elternbuch auf dem Tisch neben der Eingangstür ein.

Eingewöhnung: Wir arbeiten nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell. D.h. bei Krippenkindern kann die Eingewöhnungsphase bis zu vier Wochen dauern und bei älteren Kindern bis zu zwei Wochen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, die Ihr Kind benötigt.

Freitags: Jeden Freitag findet für alle Kinder eine Andacht in unserer Kita in den jeweiligen Bezugsgruppen statt. Jeden letzten Freitag des Monats findet für alle Kinder im offenen Bereich eine Andacht in unsere Falkenhagener Kirche statt. Diese beginnt um 9:30 Uhr. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen. Die Andacht wird von den Erziehern, Ihren Kindern und Pfarrer Schmidt gemeinsam gestaltet.

Jeden Freitag findet ein Fahrzeugtag auf dem Parkplatz der Kita statt. Alle Kinder dürfen ihr eigenes Fahrzeug dazu mitbringen. Voraussetzung ist ein eigener Helm, der mit Namen des Kindes versehen ist. Das Mitbringen von Inlineskates ist nicht gewünscht. Bitte parken Sie Ihren PKW an diesem Tag ab 09:30 Uhr nicht auf dem Kitagelände.

Frühstück:  Unsere Frühstückszeiten sind im Krippenbereich von 8:00 Uhr bis 8:30 Uhr und im offenen Bereich von 8:00 Uhr bis 8:45 Uhr. Kinder aus dem offenen Bereich, die am Frühstück teilnehmen, müssen sich bis spätestens 8:30 Uhr zum Frühstücken einfinden. Das Frühstück wird jeden Morgen frisch zubereitet. An der Elterninfowand hängt für das Frühstück und die Vesper eine „Mitbringliste“ aus. Hier tragen sich die Eltern ein, deren Kinder eine Betreuung von über 6 Stunden haben und an diesen Mahlzeiten teilnehmen.

Fundgrube: Bitte schauen Sie regelmäßig in unserer Fundgrube nach. Bei Überfüllung der Fundgrube wird diese geleert und die enthaltenen Dinge werden gespendet.

Gesundheit: Wird bei Ihrem Kind eine Erkrankung und/oder Fieber ab 38°C festgestellt, sind unsere Mitarbeiter verpflichtet Sie zu benachrichtigen. Das Kind sollte dann umgehend aus der Kita abgeholt werden. Das Kind darf dann nur mit ärztlicher Bescheinigung oder wenn es 24 Stunden fieberfrei war, wieder unsere Einrichtung besuchen.

Hausschuhe: Während des Aufenthaltes in der Kita, müssen alle Kinder feste Hausschuhe tragen. Stopper-Socken und Clogs sind bitte nicht mitzubringen.

Infektionsschutz: Selbstverständlich sollten die Kinder frei von ansteckenden Krankheiten sein, wenn sie unsere Einrichtung besuchen. Sie sind verpflichtet uns Erkrankungen und ansteckende Krankheiten (auch bei Verdacht) mitzuteilen. Kinder, bei denen eine Bindehautentzündung, Magen-Darm-Erkrankungen, Pilzinfektionen, Läuse/Nissen, oder Kinderkrankheiten festgestellt wurden, sind sofort der Kita mitzuteilen. Das Kind kann dann erst wieder mit einem ärztlichen Attest/ Gesundschreibung die Einrichtung besuchen.

Jahresüberblick Schließzeiten: Die Schließtage werden immer Ende Oktober für das Folgejahr bekannt gegeben. Die Kita ist immer zwischen Weihnachten und Neujahr sowie in den Winterferien geschlossen. Im Sommer herrscht verminderter Betrieb, das bedeutet, dass im vorgegebenen Zeitraum von 10 Wochen alle Kinder 3 Wochen am Stück Urlaub machen. Das Team geht ebenfalls in diesem Zeitraum in den Urlaub. Sie erhalten ein Urlaubsformular, in dem Sie Ihren geplanten Urlaub verbindlich eintragen. Dieses Formular geben Sie dann bei der Leitung bis zum 31.01. des neuen Jahres ab.

Konflikte: Es gibt neben schönen Situationen auch mal konfliktreiche. Wir sind stets bemüht Streitigkeiten unter den Kindern zu schlichten und Lösungen zu finden. Wenn Ihr Kind Ihnen zu

Hause Situationen schildern sollte, in denen es sich nicht verstanden oder ungerecht behandelt gefühlt hat, sprechen Sie uns bitte direkt an. Bitte werden Sie nicht selbst aktiv. Wir akzeptieren nicht, dass Kinder in der Kita von Eltern anderer Kinder gemaßregelt werden.  Falls Sie etwas irritiert, was Ihnen Ihr Kind erzählt hat, sprechen Sie uns ebenfalls zeitnah an. Vieles lässt sich auf diesem Wege klären. Wir haben immer ein offenes Ohr.

Medikamentengabe: Grundsätzlich dürfen keine Medikamente in der Kita mitgebracht. Dazu gehören auch Erkältungsmittel und homöopathische Mittel. Im Einzelfall (bei chronischen Erkrankungen oder Allergien) können Sondervereinbarungen getroffen werden. Vorrausetzung sind jedoch eine schriftlich vorliegende ärztliche Verordnung von dem behandelnden Arzt und eine Vollmacht, von den Erziehungsberechtigten.

Öffnungszeiten: Unsere Einrichtung ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Kinder, die eine 6 Stunden Betreuung haben, besuchen unsere Einrichtung von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Ausnahmeregelungen sind mit der Leitung abzustimmen. Bitte halten Sie die Bring- und Abholzeit ein, da unser Personal anhand der Betreuungszeiten Ihrer Kinder eingeplant wird.

Parkplätze: Die Parkplätze auf unserem Kitagelände stehen für die Bring- und Abholsituation zur Verfügung. Die Feuerwehrzufahrt ist freizuhalten. Bitte parken Sie so, dass die Ausfahrt   zum und vom Kitagelände nicht blockiert wird.

Reflexionsrunden/Kinderrunden/Morgenkreise: finden täglich statt. Die besprochenen Themen werden auf Tafeln beschrieben. Diese Tafeln finden Sie bei der Übersichtstafel am Tresen und im Krippenbereich im Vorraum der Krippe.

Schmuck: Das Tragen von Ketten und langen Ohrringen ist in der gesamten Kita nicht erlaubt. Kordeln, die an Jacken zu finden sind, sind ebenfalls nicht erlaubt und sollten umgehend entfernt werden. Die Verletzungsgefahr ist dabei zu groß.

(7) Tage: Am ersten Kindergartentag benötigen wir ein ärztliches Attest, das nicht älter als 7 Tage sein darf.  Hierfür verwenden Sie bitte das von der Kita ausgehändigte Formular.

Übergabe: Erst, wenn das Kind persönlich von der Ampel begrüßt worden ist, beginnt die Betreuung/Aufsichtspflicht in unserer Einrichtung. Bei Veranstaltungen in der Kita mit Anwesenheit der Erziehungsberechtigten, liegt die Aufsichtspflicht für Ihr Kind/Ihre Kinder bei den Erziehungsberechtigten. Die Bring- und Abholsituation soll kurzgehalten werden, um Tagesabläufe reibungslos realisieren zu können.

Vesper: Um 15:30 Uhr gibt es für alle Kinder, die eine über 6 Stunden Betreuung haben eine Nachmittagsverpflegung. Um eine ruhige Atmosphäre gewährleisten zu können, bitten wir Sie mit der Abholung solange zu warten, bis diese beendet ist. Bitte tragen Sie sich auch hier in die Mitbringliste (siehe Frühstück) ein.

Witterung: Bringen Sie Ihr Kind/Ihre Kinder der Witterung entsprechend gekleidet zur Kita. Bitte kontrollieren Sie in regelmäßigen Abständen die Wechselwäsche nach Vollständigkeit, Jahreszeit und Größe. Um Verwechslungen zu vermeiden, schreiben Sie bitte in jedes Kleidungsstück sowie Schuhe den Namen des Kindes.

Zum Geburtstag Ihres Kindes: können Sie gerne etwas für die Gruppe des Kindes mitbringen. Bitte sprechen dies mit den Bezugserziehern ab.